Von 2007 bis 2011 gab es in Dresden queerbeats, die Party mit Gitarrenmusik und Elektroklängen am Puls der Zeit. Musikalisch hieß es bei uns Indie, Pop, Elektro und sonst nischt...

Auf die Ohren gab's alles, was im Zeitgeist rockt und poppt oder einfach nur schön schrammelt. Hauptsache es bringt den Körper in Bewegung und die Emotionen können raus, over and over again.

Natürlich kamen auch die Freunde der elektronischen Tanzmusik auf ihre Kosten, denn wir finden, dass auch Elektro ordentlich rocken kann.

Da man aufhören soll, wenn es am Schönsten ist, haben wir das auch getan und bedanken uns bei all den vielen netten Gästen, ohne die queerbeats nicht das gewesen wäre, was es war. Ihr wart super!

Alle wichtigen Infos gibt es auch bei MySpace oder Facebook.